▷ Veganes Bananenbrot: Die besten & leckersten Rezepte für Zuhause [2022]

Veganes Bananenbrot: Die besten Rezeptideen

Veganes Bananenbrot ist mittlerweile voll im Trend. Egal ob zum Frühstück, als kleiner Snack oder gepimpt mit etwas Mandelmus. Bananenbrot schmeckt einfach jedem. In diesem Artikel dreht sich alles rund um Bananenbrot. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die besten Bananenbrot Rezepte einfach zu Hause nachmachen.

Was ist veganes Bananenbrot?

Auch wenn der Name vermuten lässt, dass es sich bei Bananenbrot um Brot mit Bananengeschmack handelt, ist Bananenbrot viel mehr ein Kuchen. Bananenbrot wird der Kuchen nur genannt, da sein Aussehen an Brot erinnert.

Die wichtigste Zutat für Bananenbrot ist natürlich, wer hätte es vermutet, ein oder mehrere Bananen. Diese werden mit den anderen Zutaten wie Mehl, Wasser, Backpulver und Öl zu einem Teig verarbeitet, doch dazu später mehr.

Das solltest über veganes Bananenbrot noch wissen:

  • Bananenbrot kommt ursprünglich aus den USA und ist auch hierzulande sehr beliebt.
  • Mit Gewürzen wie Zimt, Kardamom und Muskat wird Bananenbrot besonders lecker.
  • Bananenbrot ohne tierische Produkte eignet sich auch ideal als Frühstück.

Bananenbrot lässt sich ideal vorbereiten. So kann man es zum Beispiel bereits am Vorabend zubereiten und hat am folgenden Morgen ein gesundes Frühstück. Aber auch zur Arbeit, Schule oder Uni lässt sich Bananenbrot sehr gut mitbringen.

Ist veganes Bananenbrot gesund?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Bananenbrot im eigentlichen Sinne um einen Kuchen. Bananenbrot kann man jedoch durchaus auch gesund zubereiten, wenn man alle tierischen Produkte gegen eine vegane Alternative ersetzt. Zudem wird bei Bananenbrot die Süße aus sehr reifen Bananen gewonnen. Daher benötigt man für die Zubereitung gar keinen Zucker. Wem es dennoch nicht süß genug ist, der kann noch etwas Ahornsirup hinzugeben.

Besonders lecker schmeckt Bananenbrot, wenn man es zusätzlich mit Nüssen toppt. Hier kann man seinen Ideen freien Lauf lassen, denn von Walnüssen über Haselnüsse bis hin zu Pekannüssen schmeckt so gut wie jede Nusssorte himmlisch in frischem Bananenbrot. Die Nüsse lockern die Konsistenz des Bananenbrots etwas auf und sorgen für einen gewissen Crunch. Außerdem sind Nüsse wertvolle Energielieferanten und versorgen den Körper mit gesunden Fetten.

Bestes veganes Bananenbrot Rezept

Mit nur wenigen Zutaten kann man Bananenbrot schnell zu Hause zubereiten. Wir haben die besten Rezepte für Sie gesammelt:

Veganes Bananenbrot ohne Zucker

Zutaten:

  • vier reife Bananen
  • 200 g Dinkelmehl
  • 50 g Haferflocken
  • eine Packung Backpulver
  • eine Prise Salz
  • ein Teelöffel Zimt
  • 70 ml neutrales Speiseöl
  • 70 Hafermilch oder eine andere vegane Milchalternative
  • 50 g Walnüsse

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder 160 Grad Umluft vor.
  2. Bereiten Sie eine Kastenform vor, indem Sie sie mit kaltem Wasser ausspülen und eventuell mit Kokosöl einstreichen, damit das Bananenbrot nicht kleben bleibt.
  3. Zerdrücken Sie die Bananen mit einer Gabel auf einem Teller.
  4. In nächsten Schritt vermengen Sie alle trockenen Zutaten in einer großen Rührschüssel.
  5. Nun fügen Sie zu den trockenen Zutaten die Banane, die pflanzliche Milch sowie das Speiseöl hinzu.
  6. Zu guter Letzt heben Sie nun noch die Walnüsse unter und befüllen die Kastenform mit dem Teig.
  7. Das Bananenbrot wird im vorgeheizten Backofen circa 50 Minuten gebacken.

Veganes Schoko Bananenbrot

Zutaten:

  • 160 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • ein Esslöffel Maisstärke
  • eine Packung Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 50 g Kakaopulver
  • zwei reife Bananen
  • 100 ml pflanzliche Milch
  • 75 g Öl
  • 115 g Zucker
  • eine Handvoll Schoko-Chips (optional)

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad Umluft vor und legen Sie die Kastenform mit Backpapier aus. Alternativ können Sie dir Form auch mit Kokosöl einfetten.
  2. Verrühren Sie alle trockenen Zutaten mit einem Schneebesen.
  3. Zerdrücken Sie die Bananen mit einer Gabel und geben Sie sie in einem Messbecher.
  4. Fügen Sie die pflanzliche Milch und das Öl hinzu und vermengen Sie alles gut.
  5. Geben Sie die Mischung nun zu den trockenen Zutaten und rühren Sie so lange, bis sich alles zu einem glatten Teig verbunden hat.
  6. Befüllen Sie die Kastenform mit der Teigmischung. Die Schoko-Chips können nun bei Bedarf auf dem Bananenbrot verstreut werden.
  7. Backen Sie das Bananenbrot circa 40 bis 50 Minuten.

Veganes glutenfreies Bananenbrot

Zutaten:

  • drei reife Bananen
  • 220 g Haferflocken
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • zwei Esslöffel Leinsamen
  • 50 g Haselnussbutter
  • eine Packung Backpulver
  • ein Teelöffel Natron
  • eine Prise Salz
  • sechs Esslöffel Wasser

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor und bereiten Sie eine Kastenform vor.
  2. Verrühren Sie die Leinsamen mit dem Wasser und lassen Sie sie zehn Minuten quellen.
  3. Vermischen Sie die Haferflocken mit dem Kokosblütenzucker, Backpulver, Salz und Natron.
  4. Zerdrücken Sie die Banane mit einer Gabel und geben Sie die Nussbutter sowie die Leinsamen hinzu.
  5. Verrühren Sie nun alle nassen Zutaten mit den trockenen und befüllen Sie die Kastenform mit der Teigmischung.
  6. Das Bananenbrot wird circa 50 Minuten bis es goldbraun ist gebacken.

Veganes Bananenbrot mit Apfelmus

  • 300 g Mehl
  • eine Packung Backpulver
  • eine Prise Salz
  • zwei reife Bananen
  • 250 g Apfelmus
  • 135 ml pflanzliche Milch
  • 150 g Wallnusskerne

Zubereitung:

  1. Beheizen Sie den Ofen auf 180 Graf Umluft und legen Sie die Kastenform mit Backpapier aus. Alternativ können Sie dir Form auch mit Kokosöl einfetten.
  2. Vermengen Sie das Mehl, das Backpulver sowie das Salz in einer großen Schüssel.
  3. Zerdrücken Sie in einer weiteren Schüssel die Bananen, bis sie zu einem Brei werden.
  4. Zu den Bananen fügen Sie nun das Apfelmus und die pflanzliche Milch hinzu und vermischen alles gut.
  5. Die feuchten Zutaten werden unter die trockenen gehoben und zu einem glatten Teig verrührt.
  6. Befüllen Sie die Kastenform und verstreuen Sie die Wallnüsse auf dem Bananenbrot.
  7. Nach ungefähr 40 Minuten Backzeit ist das Bananenbrot auch schon fertig.

Veganes Bananenbrot Thermomix

Zutaten:

  • 100 g Mandeln
  • 100 g getrocknete Datteln
  • 300 g pflanzliche Milch
  • ein Teelöffel Natron
  • zwei reife Bananen
  • 280 g Mehl
  • eine Packung Backpulver
  • ein Teelöffel Zimt

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor und legen Sie eine Kastenform mit Backpapier aus.
  2. Geben Sie die Mandeln in den Mixtopf und zerkleinern Sie sie für acht Sekunden auf Stufe acht.
  3. Nun fügen Sie die Datteln hinzu und zerkleinern diese für fünf Sekunden auf Stufe sieben.
  4. Wenn nun alles schön klein ist, geben Sie die pflanzliche Milch sowie das Natron hinzu und erhitzen es für etwa sechs Sekunden auf Stufe zwei.
  5. Währenddessen werden die Bananen zerdrückt und mit den restlichen Zutaten in den Mixtopf gegeben.
  6. Auf Stufe drei wird eine Minute alles zu einem glatten Teig vermischt.
  7. Im letzten Schritt befüllen Sie die Kastenform und backen Sie das Bananenbrot bei circa 40 bis 45 Minuten.

Veganes Bananenbrot ohne Mehl

Zutaten:

  • 250 g Haferflocken
  • drei Bananen
  • 50 g Mandelmus
  • 50 g Zucker
  • drei Esslöffel Leinsamen
  • 125 g Wasser
  • ein Teelöffel Zitronensaft
  • eine Packung Backpulver
  • ein Teelöffel Natron
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und befetten Sie eine Kastenform.
  2. Verrühren Sie die Leinsamen mit dem Wasser in einer Schüssel und lassen Sie sie für zehn Minuten quellen.
  3. Mixen 200 g der Haferflocken in einem Standmixer, bis sie ganz fein sind.
  4. Nun wird das Haferflockenmehl mit den restlichen Haferflocken und den anderen trockenen Zutaten vermengt.
  5. In einer weiteren Schüssel werden die Bananen zerdrückt und mit den Leinsamen, Zitronensaft und dem Mandelmus vermischt.
  6. Die trockenen Zutaten werden nun zu den feuchten Zutaten gegeben und zu einem glatten Teig verrührt.
  7. Nachdem die Kastenform befüllt wurde, kann das Bananenbrot für circa 50 Minuten gebacken werden.

Fazit

Bananenbrot kann mit wenigen Zutaten schnell zu Hause nachgemacht werden. Mit den richtigen Zutaten ist Bananenbrot eine gesunde Ergänzung am Frühstückstisch oder eignet sich besonders gut für zwischendurch.