ᐅ Veganes Hühnerfrikassee: Lohnt sich das Gericht? [2022]

Als Frikassee bezeichnet man ein Ragout aus hellem Fleisch. Daher wird es meist aus Huhn, Kalb oder Pute zubereitet. Typisch ist die weiße und cremige Sauce. Das Frikassee wird gedünstet oder sautiert und anschließend in einer eingedickten Brühe fertig gegart. In diesem Artikel stellen wir die vegane Alternative vor. Außerdem erfahren Sie, ob und wo Sie das fertige Produkt kaufen und wie sie es selbst zubereiten können.

Was ist veganes Hühnerfrikassee?

Das vegane Frikassee besteht aus

  • Fleischersatz – je nach Hersteller aus unterschiedlichen Produkten,
  • veganen Zutaten und
  • veganen Saucenanteilen.

Ist veganes Hühnerfrikassee gesund?

Grundsätzlich kann man jedes Frikassee, das aus guten Zutaten zubereitet wird, als gesund bezeichnen, so also auch die vegane Variante. Empfehlenswert ist es immer, sich darüber zu informieren, welche Inhaltsstoffe z.B. im handelsüblichen Fertiggericht enthalten sind. Wenn Sie Ihr Hühnerfrikassee selbst zubereiten, schauen Sie auch hier auf beste Zutaten mit gesunden Inhaltsstoffen.

Veganes Hühnerfrikassee Marken

Online-Shops, Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte entsprechen den Wünschen der Kunden und bieten eine Vielfalt veganer Fertiggerichte an, darunter natürlich auch Hühnerfrikassee. Wir haben für Sie eine kleine Auswahl getroffen, die wir Ihnen näher vorstellen möchten.

Frosta veganes Hühnerfrikassee

Im Online-Shop von Frosta ist das vegane Hühnerfrikassee erhältlich. Der Beutel mit einem Inhalt von 450 Gramm kostet aktuell 4,19 Euro (Stand 09/22). Der Hersteller beschreibt es als veganes Reisgericht und nimmt dabei Bezug auf den zu 34 Prozent enthaltenen, gegarten Reis. Ebenfalls enthalten sind Karotten, Erbsen sowie Erbsenfasern und -proteine. Ein Hinweis besagt zudem, dass das Produkt u.a. Spuren von Krusten- und Weichtieren, Eiern, Milch und Fisch enthalten kann. Das Produkt trägt das europäische Vegan-Label.

Veganes Hühnerfrikassee Like Meat

Auf dem Internet-Portal des Herstellers ist das Frikassee momentan nicht aufgeführt. Bei Kaufland sind derzeit Soja-Filetstücke Hähnchen-Art in einer Schale zu 180 Gramm und einem Preis von 2,22 Euro erhältlich. Diese kann man laut Beschreibung für die Ragout-Zubereitung verwenden. Zu den Inhaltsstoffen zählen Sojaprotein, Trinkwasser, Salz sowie zahlreiche Gewürze.

Iglo veganes Hühnerfrikassee

Aus der Serie Green Cuisine präsentiert Iglo die vegane Frikassee-Variante auf dem Internetportal. Das Gericht basiert unter anderem auf Reis, einer Gemüsemischung, Magermilch, Erbsen- und Weizenproteinen, natürliche Aromen sowie Verdickungsmittel, Sahne, Butter und Zitronensaftkonzentrat. Der Kaufpreis für die Packung mit 400 Gramm wird bei Iglo nicht angegeben. Das Lieferportal Combi bietet dieses Produkt aktuell für 3,99 Euro an (Stand 09/22).

Veganes Hühnerfrikassee Rezept

Möchten Sie Ihr Frikassee selbst kochen, geben wir Ihnen nun unseren Rezeptvorschlag (4 Personen):

Zutaten:

  • 80 g Sojaschnetzel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren und 200 g Champignons (- soll es schnell gehen, können Sie alternativ Möhren und Pilze aus der Dose verwenden).
  • 1 EL Rapsöl zum Anbraten
  • 1 EL Mehl
  • 200 g Erbsen
  • 250 ml Sojacreme
  • ½ Bund Petersilie
  • Spargelspitzen aus dem Glas (Abtropfgewicht ca. 170 g)
  • Salz und Pfeffer sowie 2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Übergießen Sie die Sojaschnetzel mit kochender Gemüsebrühe und lassen sie ca. 5 Minuten ziehen. Währenddessen schälen Sie die Zwiebel und hacken sie fein. Die Möhren werden ebenfalls geschält und in kleine Würfel geschnitten, die Champignons geputzt und halbiert. Dünsten Sie die Zwiebeln in Rapsöl, geben Möhren und Erbsen sowie etwas Mehl hinzu und mischen alles gut durch. Anschließend löschen Sie die Zutaten mit der Sojacreme ab und fügen die Brühe und die Schnetzel hinzu. Lassen Sie alles ca. 20 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln.

Die Petersilie wird fein gehackt und die Spargelspitzen nach dem Abtropfen in kleine Stücke geschnitten. Heben Sie das Spargelwasser auf. Fügen Sie Petersilie und Spargel kurz vor Ende der Garzeit zum Frikassee. Schmecken Sie alles nach Ihrem Geschmack ab. Falls das Frikassee zu dickflüssig ist, können Sie nun noch ein bisschen vom Spargelwasser untermischen. Reis oder feine Kartoffeln sind perfekte Begleiter zu diesem Gericht.

Fazit

Hühnerfrikassee kann man getrost als Küchen-Klassiker bezeichnen. Und auch die vegane Variante findet immer mehr Fans – ob als Fertiggericht im Kühlregal oder als selbst zubereitetes Essen.