ᐅ Veganes Bier: Alle Fakten, Infos & Produkte [2022]

Veganes Bier – Bier ganz ohne Tier

Mit der wachsenden Popularität des Veganismus in den letzten Jahren ist auch die Nachfrage nach veganen Produkten gestiegen. Dies gilt für alles, von Lebensmitteln und Kosmetika bis hin zu Kleidung und natürlich auch für Bier. Aber was macht ein Bier vegan? Und wie wird pflanzliches Bier hergestellt? Dieser Artikel dreht sich rund um das Thema pflanzliches Bier.

Gibt es veganes Bier?

Entgegen der landläufigen Meinung wird nicht jedes Bier mit tierischen Produkten hergestellt. Tatsächlich ist das meiste Bier vegan, da die große Mehrheit der Brauereien nur Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe für den Brauprozess verwendet.

Dies haben wir dem so genannten deutschen Reinheitsgebot zu verdanken. Das Gesetz schreibt vor, dass nur die genannten vier Zutaten für das Bierbrauen verwendet werden dürfen.

Weitere wissenswerte Informationen über Bier:

  • Das deutsche Reinheitsgebot entstand bereits 1516.
  • Deutschland ist Weltmeister im Biertrinken.
  • Man mag es kaum glauben, aber auch Bier enthält jede Menge Mineralstoffe. Darunter Kalzium, Phosphor, Kalium und Magnesium.

Pflanzliches Bier ist nicht nur frei von Tierquälerei, sondern hat auch einige Umweltvorteile. So werden zum Beispiel keine großen Mengen an Wasser für den Anbau von Getreide oder Hopfen benötigt. Außerdem entstehen bei der Herstellung von veganem Bier keine Methanemissionen, wie sie bei der Rinderzucht entstehen.

Gibt es überhaupt nicht veganes Bier?

Der größte Teil der Biere ist vegan. Es gibt jedoch einige wenige Biere, für die Zutaten verwendet werden, die von Tieren stammen. Das häufigste davon ist die Hausenblase, die aus den Schwimmblasen bestimmter Fische hergestellt wird. Die Hausenblase wird in manchen Brauereien als tierisches Klärmittel eingesetzt.

Daher gibt es auch einige nicht-vegane Biere auf dem Markt. Die gute Nachricht ist, dass es viele Möglichkeiten für vegane Biertrinker gibt. Es gibt eine Reihe von Unternehmen, die vegan-freundliche Biere herstellen, und immer mehr Brauereien beginnen, komplett auf vegan umzustellen.

Pflanzliches Bier Herstellung – was steckt dahinter?

Pflanzliches Bier wird ohne die Verwendung von tierischen Produkten gebraut. Dies gilt sowohl für traditionelle Zutaten wie Hopfen und Malz als auch für weniger gängige wie Isinglas und Fischblasen. Stattdessen werden vegan-freundliche Alternativen wie Algenextrakt oder pflanzliches Eiweiß verwendet, um ein ähnliches Produkt herzustellen.

Wie bereits erwähnt wird Bier traditionell aus vier Zutaten hergestellt: Wasser, Getreide, Hefe und Hopfen. Das Getreide ist in der Regel Gerste, es kann aber auch Weizen, Roggen oder Hafer sein. Die Hefe hilft bei der Umwandlung des Zuckers im Getreide in Alkohol, während der Hopfen Bitterkeit und Geschmack hinzufügt. Einige Biere enthalten jedoch auch zusätzliche Zutaten wie Farbstoffe, Aromen und Konservierungsmittel.

Wo kann man veganes Bier kaufen?

Pflanzliches Bier findet man in jedem Supermarkt. Wenn nicht auf den ersten Blick erkennbar ist, ob das Bier vegan ist oder nicht, lohnt sich ein Blick auf die Zutatenliste.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, dass das Bier auch ohne Hausenblase geklärt wurde, sollte direkt beim Hersteller nachfragen.

Fazit

Ganz gleich, ob Sie ein traditionelles Lagerbier oder ein etwas abenteuerlicheres Bier suchen, es gibt sicher ein pflanzliches Bier, das Ihrem Geschmack entspricht. Prost!